Gute Bücher finden

Was soll man tun, wenn man all seine Bücher schon gelesen hat und seine Freunde einem auch nichts neues mehr empfehlen können? Zum einen ganz einfach in die nächste Buchhandlung spazieren und den Händler nach guten Neuerscheinungen fragen. Manchmal kann dieser auch noch ein gutes Buch empfehlen, dass es schon länger gibt, aber man es noch nicht in die Finger bekommen hat. Der Vorteil an dem persönlichen Gespräch mit dem Buchhändler ist auch, dass man von seinen Vorlieben in Sachen Genres und Thematik mitteilen kann und so der Händler eine gute Idee bekommen könnte, welches Buch für einen in Frage kommt.

Wer jedoch lieber von zu Hause aus nach guten Büchern suchen möchte, der sollte Seiten besuchen auf denen eine Liste erstellt wird entweder von den besten Büchern aller Zeiten oder von den besten Büchern, die gerade so aktuell auf dem Markt sind. Eine Seite die die besten Bücher vorschlägt ist LovelyBooks. Dort kann man für ein bestimmtes Buch voten und je mehr Punkte ein Buch hat, desto höher ist es selbstverständlich in der Liste platziert. Man kann außerdem auch zwischen folgenden Genres wählen:

  • Romane
  • Fantasy
  • Krimi und Thriller
  • Jugendbuch
  • Sachbücher
  • Kinderbuch
  • Historische Romane
  • Liebesromane
  • Science-Fiction
  • Erotische Literatur
  • Biografien
  • Klassiker
  • Humor
  • Comics
  • Gedichte und Drama

Dort sollte man auf jeden Fall fündig werden und ein Buch finden, dass man auch mit Begeisterung lesen will. Neben dieser Seite gibt es natürlich eine Menge weiterer Webseiten, die eine Liste der besten Bücher für jeden frei zugänglich machen.

Der Versand von Büchern

Online-Shopping wird immer mehr zum Trend. Es ist viel praktischer für den Endverbraucher, der sich eigentlich gar nicht mehr aus dem Haus bewegen muss und einfachheitshalber im Internet bestellt. Seien es Klamotten, Elektronik oder auch Bücher. Alles wird mittlerweile innerhalb von höchstens zwei Tagen Wartezeit vor die Tür geliefert. Auch Bücher werden häufig bestellt, wenn überhaupt noch, denn die Zahl der E-Book-Downloads nimmt immer mehr zu.

Online-Buchversand

Anbieter wie Buch.de sind eigentlich virtuelle Buchhandlungen in denen man aus einem breiten Spektrum Ware aussuchen kann. E-Books, Bücher, Hörbücher, Musik, Büroartikel oder Spielwaren. Die Online-Buchhandlung steht dem Original in nichts nach. Selbst wenn man nicht genau weiß wonach man sucht, bekommt man viele hilfreiche Bestseller- und Neuheitentrends, die einen zum Kauf laufen. Bei den meisten Anbietern muss man noch nicht einmal Versandkosten zahlen. Schauen Sie sich einfach mal um.

Die Büchersendung

Der Bücherversand von der Deutschen Post ist nur für nicht-gewerbliche Bücher, Broschüren, Notenblätter und Landkarten gedacht. Sie darf also nichts beinhalten, was das Kaufverhalten des Leser auslöst.  Sie können damit also Bücher einfach und schnell versenden ohne viel Geld zu bezahlen. In der Regel kostet ein Versand einen Euro. Für den Versand zwischen Privatleuten ist diese Methode des Versands genau das richtige.

 

Weihnachten

In etwas mehr als einer Woche ist Weihnachten. Wir verabschieden uns erst einmal für die kommenden zwei Wochen und melden uns dann im neuen Jahr 2015 wieder bei euch. Vielleicht bekommt der ein oder andere ja zu Weihnachten ein neues spannendes Woche. Ein frohes Fest und einen guten Rutsch! Bis dahin!

Bücher & Weihnachten

Bücher gehören einfach zur Weihnachtszeit dazu. Um sich mit klassischen Weihnachtsgeschichten in Stimmung zu lesen, andere zu beschenken oder auch mal als Dekoelemente. Hier kommen ein paar kreative Ideen für stimmungsvolle Weihnachtsdekorationen, Buchgeschenke für jeden Geschmack und noch viele weitere Tipps für alles, was mit Büchern in der Weihnachtszeit zu tun hat.

Smiling blonde reading on the couch
In der Adventszeit dürfen echte Weihnachtsklassiker einfach nicht fehlen, um in die richtige Stimmung zu kommen.

Bücher als weihnachtliche Dekoration

Jedes Jahr dieselben roten Kugeln, dieselben Lichterketten und der immer und ewig gleichaussehende Weihnachtsbaum? Das kann über die Jahre betrachtet schon mal ziemlich langweilig werden. Warum also nicht mal kreativ werden und zum Beispiel Bücher als weihnachtliches Dekoelement einsetzen? Dafür ist ein Buchweihnachtsbaum einfach perfekt geeignet. Das Tolle daran ist, dass die Umsetzung denkbar einfach ist:

1.    Alte oder neue Bücher aus den Regalen zusammensuchen.
2.    Bücher aufgeklappt aufeinander stapeln und nach oben hin immer spitzer zulaufen lassen. Dies kann dadurch erreicht werden, dass die Bücher in Richtung „Baumspitze“ nicht mehr so weit aufgeklappt werden.
3.    Jetzt noch eine Lichterkette, eine rote Perlenkette oder Girlande um die Bücher legen und schon ist die weihnachtliche Dekoration fertig.
4.    Als i-Tüpfelchen bietet sich noch ein Stern als krönender Abschluss an.

Weihnachtsgeschichten

Was gibt es Schöneres als sich in der Vorweihnachtszeit mit einem guten Buch unter die Decke auf dem Sofa zu verkriechen, in einem Meer von Weihnachtsdeko zu sitzen, ein paar Kerzen anzuzünden und dazu noch eine heiße Tasse Tee und ein paar selbstgebackene Plätzchen zu genießen? Besser geht’s eigentlich gar nicht. Und wer sich so richtig in weihnachtliche Hochstimmung versetzen will, sollte eines der folgenden Bücher schmökern:

1.    Walt Disneys Weihnachtsklassiker

2.    Charles Dickens – Die Weihnachtsgeschichte

3.    Hans Christian Andersen: Die Schneekönigin

4.    Gebrüder Grimm: Die Sterntaler

Weitere klassische Weihnachtsgeschichten werden unter dem folgenden Link aufgelistet.

Voynich-Manuskript

Das Voynich-Manuskript ist wohl das rätselhafteste Buch der Welt! Schon seit Jahrhunderten versuchen Forscher dieses Buch zu entschlüsseln. Jedoch hat man bis heute nicht herausgefunden, was es mit dem rätselhaften Buch auf sich hat. Das Voynich-Manuskript soll Anfang des 15. Jahrhunderts entstanden sein. Sein Inhalt konnte man jedoch bis jetzt nicht entschlüsseln.

Um herauszufinden, was es mit dem Schrift- und Bilderrätsel auf sich hat, versuchen Kryptologen und Sprachforscher alles, um diese zu entschlüsseln. Sie versuchen zu erkennen, ob die Schriftzeichen zu einer bestimmen Sprache gehört und einen Sinn ergeben. Jedoch ist unklar, ob diese Sprache nicht nur eine Kunstsprache ohne sinnvollen Inhalt darstellt. Die Gestaltung des Textes als solche erscheint auf den ersten Blick nicht ungewöhnlich. Geschrieben wird von links nach rechts. Die Schriftzeichen sind durch kleine Zwischenräume voneinander abgehoben und durch größere Zwischenräume in Wörter getrennt. Auch Abschnittsgliederungen sind in dem Voynich-Manuskript zu erkennen. Der Verfasser dieses Buches muss in seiner Schriftart geübt gewesen sein, denn der Text ist sehr flüssig geschrieben wurden. Da es keine Korrekturen in diesem Manuskript gibt, nehmen Forscher an, dass es eine Vorlage gegeben hat. Durch einen Sprachwissenschaftler hat man herausgefunden, dass mehrere Schreiber an diesem Schriftstück gearbeitet haben. Dies kann man an den unterschiedlichen Sprachstilen erkennen. Auch die Zeichnungen des Voynich-Manuskriptes konnten Wissenschaftler bisher nicht entschlüsseln. Die Zeichnungen zeigen anscheinend astronomische, botanische und anatomische Bilder.

Das Buch ist aus mehreren Lagen von Permanent-Blättern zusammengeheftet worden. Das Voynich-Manuskript bestand aus 20 Lagen, wobei zwei von diesen in den letzten Jahren verloren gegangen sind. Der Inhalt dieses Manuskript lässt sich nur anhand der Illustrationen erkennen.

Buchvorstellung: Hape Kerkeling’s Autobiografie „Der Junge muss an die frische Luft“

Heute möchte ich euch das neueste Buch von Hape Kerkeling vorstellen, und zwar geht es dabei um seine Autobiografie „Der Junge muss an die frische Luft“.

Sein erstes Buch veröffentlichte Hape Kerkeling, der seine Karriere als Komiker begann im Jahr 2006. Es trug den Titel „Ich bin dann mal weg – Meine Reise auf dem Jakobsweg“ und inspirierte Millionen Leser dazu, neue Erfahrungen zu machen und aus den gewohnten Verhaltensmustern einmal auszubrechen. Für einen Teil der großen Leserschaft war „Ich bin dann mal weg“ sogar der Grund dafür, dieselbe Reise wie der Autor zu unternehmen und auf dem Jakobsweg zu wandern.

Hape Kerkeling: Ehrlich, ernst, humorvoll

In seiner Autobiografie erzählt Kerkeling vor allem von seiner Kindheit – entwaffnend ehrlich, gleichzeitig aber auch mit großer Ernsthaftigkeit und ebenso großem Humor. Erzählt wird von den frühen Kindheitsjahren im Ruhrgebiet, von Gurkenschnittchen und dem ersten Farbfernseher. Der Autor nimmt den Leser mit auf eine berührende Reise durch sein bisheriges Leben und besucht mit ihm Stationen wie beispielsweise Düsseldorf, Mosambik oder den heiligen Garten von Gethsemane – aber natürlich auch Recklinghausen.

Es handelt sich um eine sehr persönliche Autobiografie, die gerade deshalb auch sehr bewegend ist. Nicht zuletzt deswegen, weil Kerkeling auf rührende Weise vom Tod seiner Mutter berichtet und den Leser an diesem einschneidenden Erlebnis in seinem Leben ganz nah teilhaben lässt.

Veranstaltungstipps

Wer sich einen Eindruck von der bewegenden Autobiografie Hape Kerkeling’s „Der Junge muss an die frische Luft“ machen möchte, sollte eine der folgenden Veranstaltungen besuchen. Der Autor liest persönlich aus seinem neuesten Werk vor, was der gesamten Erzählung eine zusätzliche persönliche Note verleiht.

Buchpräsentationen & Lesungen:

1.    Laesizhalle in Hamburg: Dienstag, 21.10. 2014
2.    Düsseldorf: Mittwoch, 22.10.2014
3.    Köln: Mittwoch, 22.10.2014
4.    Leipzig: Donnerstag, 23.10.2014
5.    Berlin: Sonntag, 26.10.2014

Weihnachtsbücher: So kommt Weihnachtsstimmung auf!

Weihnachten ist (schon) in zwei Monaten. Höchste Zeit also, um sich mit der passenden Literatur einzudecken. Sei es als Geschenk, um anderen eine Freude zu machen; um sich selber in die richtige Weihnachtsstimmung zu versetzen oder um mit der richtigen Anleitung die perfekten Plätzchen zu backen. Jetzt kommen kaufens- und lesenswerte Bücher, die zur Weihnachtszeit einfach dazugehören.

Die Weihnachtsklassiker – Geschichten

Nr. 1: Charles Dickens – Die Weihnachtsgeschichte
DER Klassiker unter allen Weihnachtsgeschichten. Für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet!

Nr. 2: Hans Christian Andersen – Die Schneekönigin
Klassisches Wintermärchen mit moralischen Aspekten, an dem vor allem jüngere Kinder viel Spaß haben.

Nr.3: Frances H. Burnett – Der kleine Lord
In dieser Geschichte geht es nicht direkt um Weihnachten, aber der Geist von Weihnachten, dem Fest der Liebe, kommt hier stark zum Tragen. Der Film zum Buch wird seit 1982 jährlich im deutschen Weihnachtsprogramm gezeigt.

Weitere Empfehlungen für die unterschiedlichsten Weihnachtsgeschichten gibt es hier und hier.

Bildbände als Weihnachtsgeschenk

Ein immer wieder beliebtes Weihnachtsgeschenk in Buchform sind Bild- und Fotobände. Hier ein paar sehr unterschiedliche Werke, die für jeden Geschmack das passende Buch bereithalten:

Nr.1: Sabine Remy-Schwabenthan – Die Seele der Tiere

Nr.2: Hans W. Silvester – Cats in Love

Nr.3: Nan Goldin – Luzifers Garten

Nr.4: Peter Beste & Johan Kugelberg – True Norwegian Black Metal

Nr.5: Jacques Perrin – Unsere Ozeane

Noch mehr Bildbände gibt’s hier.

Kochen & Backen an Weihnachten

Und damit die Weihnachtsgans nicht anbrennt und die Plätzchen mit Gelinggarantie gebacken werden kommen wir nun zu den Koch- und Backbüchern:

Nr.1: Adriana Andreas & Alessandra Redies – Weihnachten – Das Goldene von GU: Kochen und backen für ein glänzendes Fest

Nr.2: Dr. Oetker Verlag – Plätzchen von A bis Z: Mit über 100 Löffel- und Rollenkeksrezepten

Nr.3: Roland Rauter – Von Christstollen bis Zimtstern – Vegane Weihnachtsbäckerei

Nr.4: Heike Kügler-Anger – Vegetarisches fürs Fest – Weihnachtsrezepte aus aller Welt

Roman-Neuheiten 2014

Noch so viele ungelesene Bücher auf der To-Read-Liste, die praktisch jeden Tag um ein paar Titel erweitert wird und dann auch noch das: Roman-Neuheiten über Roman-Neuheiten! Kommt euch das bekannt vor? Wir Liebhaber guter Bücher haben es schon schwer, oder? Damit ihr nicht alle Listen im Netz nach den Roman-Neuheiten durchforsten müsst, habe ich hier einmal eine Zusammenstellung von bücher.de, amazon und Weltbild zusammengestellt. Viel Spaß beim Stöbern nach neuen Veröffentlichungen und dem Lesen der neuesten Werke!

Roman-Neuheiten 2014

1.    Julia Franck: Die Mittagsfrau
2.    Ian McEwan: Am Strand
3.    Paulo Coelho: Die Hexe von Portobello
4.    Paulo Coelho: Untreue
5.    Katja Lange-Müller: Böse Schafe
6.    Henning Mankell: Die italienischen Schuhe
7.    Jaume Cabré: Die Stimmen des Flusses
8.    Nele Neuhaus: Die Lebenden und die Toten
9.    Erik Axl Sund: Narbenkind
10.    Ken Follett: Kinder der Freiheit
11.    Michael Kobr, Volker Klüpfel: Grimmbart
12.    Dora Heldt: Wind aus Westen mit starken Böen
13.    Haruki Murakami: Von Männern, die keine Frauen haben
14.    Joy Fielding: Sag, dass du mich liebst
15.    Ildefonso Falcones: Das Lied der Freiheit
16.    Rachel Joyce: Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry (steht bei mir ganz weit oben auf der niemals endenden To-Read-Liste! ;-))
17.    Hans Rath: Manchmal ist der Teufel auch nur ein Mensch
18.    Andreas Franz, Daniel Holbe: Die Hyäne
19.    Eric Berg: Das Küstengrab
20.    Karin Slaughter: Bittere Wunden

Bücher international versenden

Es ist nicht nur bei Online Shops für Bücher, diese nur aus Deutschland zu bestellen, sondern man kann Bücher aus der ganzen Welt ganz einfach per Mausklick bestellen. Innerhalb von 2 bis 3 Wochen kommen die meisten Bücher schon zuhause an – egal ob aus den USA, China oder Russland.

Bücher in Deutschland nicht verfügbar

Manchmal kann es der Fall sein, dass Bücher gar nicht in Deutschland verfügbar sind, jedoch muss man trotz alledem keine große Reise auf sich nehmen um das gewünschte Buch zu ergattern, sondern man bestellt ganz einfach von der Couch oder dem Schreibtisch aus. Ein möglicher Grund für solch eine Bestellung kann zum einen sein, dass deutsch nicht die Muttersprache des Lesers ist und dieser daher den Wunsch verspürt mal wieder ein Buch in seiner Erstsprache zu lesen. Ein anderer Grund kann aber auch sein, dass man sich mit der Übersetzung des Buches nicht zufrieden gibt und das Buch lieber auf der Originalsprache lesen möchte. Ganz oft ist das bei englischen Büchern der Fall.

Bücher international versenden

Es ist in der heutigen Zeit genauso leicht ein Buch zu bestellen wie eins zu versenden. Schon ab 3,00€ ist es möglich sein Buch quer über den Atlantik zu schicken. Dabei ist der Economy Versand jedoch um einiges günstiger als der Priority, der dafür jedoch um einiges schneller ist.

Die beliebtesten Bücher

Eine Liste mit den beliebtesten Büchern der Deutschen hat die ZDF bei einer Umfrage “Das große Lesen” zusammengestellt. Über 250 000 Leute wurden dazu befragt. Viele der Bücher, die in dieser Liste zu finden sind, wurde bereits auch schon verfilmt und waren nicht nur als Buch ein Hit, sondern auch im Kino. Beispiele dafür sind „Herr der Ringe“, „Das Parfum“ oder auch „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Die magische Buchserie von JK Rowling ist sogar mehrmals in der Liste zu finden. Zu finden gibt es die Liste auf verschiedenen Blogs und so auch bei diesem Blogeintrag:

1. Der Herr der Ringe, JRR Tolkien
2. Die Bibel
3. Die Säulen der Erde, Ken Follett
4. Das Parfüm, Patrick Süskind
5. Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry
6. Buddenbrooks, Thomas Mann
7. Der Medicus, Noah Gordon
8.Der Alchimist, Paulo Coelho
9. Harry Potter und der Stein der Weisen, JK Rowling
10. Die Päpstin, Donna W. Cross
11.Tintenherz, Cornelia Funke
12. Feuer und Stein, Diana Gabaldon
13. Das Geisterhaus, Isabel Allende
14. Der Vorleser, Bernhard Schlink
15. Faust. Der Tragödie erster Teil, Johann Wolfgang von Goethe
16. Der Schatten des Windes, Carlos Ruiz Zafón
17.Stolz und Vorurteil, Jane Austen
18. Der Name der Rose, Umberto Eco
19. Illuminati, Dan Brown
20. Effi Briest, Theodor Fontane
21. Harry Potter und der Orden des Phönix, JK Rowling
22. Der Zauberberg, Thomas Mann
23. Vom Winde verweht, Margaret Mitchell
24. Siddharta, Hermann Hesse
25. Die Entdeckung des Himmels, Harry Mulisch
26. Die unendliche Geschichte, Michael Ende
27. Das verborgene Wort, Ulla Hahn
28. Die Asche meiner Mutter, Frank McCourt
29. Narziss und Goldmund, Hermann Hesse
30. Die Nebel von Avalon, Marion Zimmer Bradley
31. Deutschstunde, Siegfried Lenz
32. Die Glut, Sándor Márai
33. Homo faber, Max Frisch
34. Die Entdeckung der Langsamkeit, Sten Nadolny
35. Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins, Milan Kundera
36. Hundert Jahre Einsamkeit, Gabriel Garcia Márquez
37. Owen Meany, John Irving
38. Sofies Welt, Jostein Gaarder
39. Per Anhalter durch die Galaxis, Douglas Adams
40. Die Wand, Marlen Haushofer
41. Gottes Werk und Teufels Beitrag, John Irving
42. Die Liebe in den Zeiten der Cholera, Gabriel Garcia Márquez
43. Der Stechlin, Theodor Fontane
44. Der Steppenwolf, Hermann Hesse
45. Wer die Nachtigall stört, Harper Lee
46. Joseph und seine Brüder, Thomas Mann
47. Der Laden, Erwin Strittmatter
48. Die Blechtrommel, Günter Grass
49. Im Westen nichts Neues, Erich Maria Remarque
50. Der Schwarm, Frank Schätzing
51. Wie ein einziger Tag, Nicholas Sparks
52. Harry Potter und der Gefangene von Askaban, JK Rowling
53. Momo, Michael Ende
54. Jahrestage, Uwe Johnson
55. Traumfänger, Marlo Morgan
56. Der Fänger im Roggen, Jerome David Salinger
57. Sakrileg, Dan Brown
58. Krabat, Otfried Preußler
59. Pippi Langstrumpf, Astrid Lindgren
60. Wüstenblume, Waris Dirie Will
61. Geh, wohin dein Herz dich trägt, Susanna Tamaro
62. Hannas Töchter, Marianne Fredriksson
63. Mittsommermord, Henning Mankell
64. Die Rückkehr des Tanzlehrers, Henning Mankell
65. Das Hotel New Hampshire, John Irving
66.Krieg und Frieden, Leo N. Tolstoi
67. Das Glasperlenspiel, Hermann Hesse
68. Die Muschelsucher, Rosamunde Pilcher
69. Harry Potter und der Feuerkelch, JK Rowling
70. Tagebuch, Anne Frank
71. Salz auf unserer Haut, Benoîte Groult
72. Jauche und Levkojen , Christine Brückner
73. Die Korrekturen, Jonathan Franzen
74. Die weiße Massai, Corinne Hofmann
75. Was ich liebte, Siri Hustvedt
76. Die dreizehn Leben des Käpt’n Blaubär, Walter Moers
77. Das Lächeln der Fortuna, Rebecca Gablé
78. Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran, Eric-Emmanuel Schmitt
79. Winnetou, Karl May
80. Désirée, Annemarie Selinko
81. Nirgendwo in Afrika, Stefanie Zweig
82. Garp und wie er die Welt sah, John Irving
83. Die Sturmhöhe, Emily Brontë
84. P.S. Ich liebe Dich, Cecilia Ahern
85. 1984, George Orwell
86. Mondscheintarif, Ildiko von Kürthy
87. Paula, Isabel Allende
88. Solange du da bist, Marc Levy
89. Es muss nicht immer Kaviar sein, Johanns Mario Simmel
90. Veronika beschließt zu sterben, Paulo Coelho
91. Der Chronist der Winde, Henning Mankell
92. Der Meister und Margarita, Michail Bulgakow
93. Schachnovelle, Stefan Zweig
94. Tadellöser & Wolff, Walter Kempowski
95. Anna Karenina, Leo N. Tolstoi
96. Schuld und Sühne, Fjodor Dostojewski
97. Der Graf von Monte Christo, Alexandre Dumas
98. Der Puppenspieler, Tanja Kinkel
99. Jane Eyre, Charlotte Brontë
100. Rote Sonne, schwarzes Land, Barbara Wood